Mörstadt (ots) – Am gestrigen Sonntag, kurz vor 19:00 Uhr, prallte in Mörstadt ein 38-jähriger Mann aus der VG Monsheim mit seinem PKW in einen Gartenzaum und fuhr ohne anzuhalten davon. Aus Abenheim kommend wollte er der Rechtskurve der Langgasse folgen, kam allerdings nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Grundstücksbegrenzung. Trotz geplatztem Vorderreifen fuhr er weiter nach Flörsheim-Dalsheim, wo der durch eine Polizeistreife kontrolliert wurde. Mit 1,91 Promille Atemalkohol war der Führerschein weg und eine Blutprobe fällig.

-Anzeige-

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Anzeige Alfahosting - Homepage-Baukasten