Worms (ots)Am gestrigen Mittwoch, gegen 13:20 Uhr achtete ein 78-jähriger Wormser nicht das Rotlicht des Bahnübergangs der Alzeyer Straße in Worms-Pfiffligheim und verursachte einen Verkehrsunfall.

-Anzeige-

Der Mann war mit seinem PKW auf dem Weg nach Worms-Pfeddersheim und fuhr trotz rotem Lichtzeichen und sich senkender Bahnschranke über den Bahnübergang. Bei der Kollision mit der Schranke brach diese ab, die Front- und Seitenscheibe des PKW zersplitterte. Hierbei erlitt der Fahrer oberflächliche Verletzungen am Arm. Es kam zu keiner Gefährdung des Bahnverkehrs, dennoch zu kurzzeitiger Beeinträchtigung.

Anzeige Alfahosting - Homepage-Baukasten