Worms (ots) – Wie der Kriminalpolizei Worms erst jetzt bekannt wurde, kam es am 06.07.2019 zu einem Raubdelikt in der Pfrimmanlage. Der 27-jährige, spätere Geschädigte, war dort gegen 19:00 Uhr zu Fuß unterwegs, als er von drei ihm unbekannten Personen angesprochen wurde. Die Männer fragten zunächst nach Zigaretten, verlangten dann aber die Herausgabe von Bargeld. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, zog einer der Täter ein Messer und drohte dem Geschädigten ihn abzustechen. Eingeschüchtert händigte dieser schließlich mitgeführtes Bargeld in Höhe von einigen hundert Euro aus, worauf die Täter von ihm abließen und zu Fuß in Richtung Bahnhof flüchteten. Der aus Worms stammende Geschädigte blieb bei der Tat unverletzt. Er konnte die Männer wie folgt beschreiben:

-Anzeige-

Person 1:
– Zwischen 25-30 Jahre alt
– circa 180-185cm groß
– südländische Herkunft
– arabisch gesprochen, deutsch mit Akzent
– heller Vollbart
– schlanke Statur
– Schirmkappe, vielleicht der Marke “Gucci” Farbe: beige

Person 2:
– Zwischen 20-25 Jahre alt
– circa 170-175cm groß
– dunkler, brauner Taint
– möglicherweise marokkanisch
– arabisch gesprochen
– kein Vollbart, Bart an der Oberlippe und am Kinn, die Seiten rasiert
– schlank aber sportlich
– Frisur: Boxerschnitt, dunkle Haare

Person 3:
– Zwischen 20-25 Jahre alt
– circa 170-180cm
– arabisch gesprochen
– Schirmkappe, vielleicht der Marke “Gucci” Farbe: schwarz
– normale Statur
– mitgeführtes Damenrad (Farbe schwarz-lila)

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.

Anzeige Alfahosting - Homepage-Baukasten